Neugeborenenfotografie

 

1. Wann sollte ein Neugeborenenshooting statt finden?

 Das Shooting sollte zwischen dem 2. und 10. Lebenstag des Babys stattfinden. Manchmal geht es auch bis zum 14. Lebenstag. Sollte das Baby allerdings zu früh geboren sein, richten wir uns trotzdem nach dem errechneten Geburtstermin.

2. Wann sollte ich einen Termin für das Neugeborenenshooting machen?

Am Besten schon während der Schwangerschaft, damit ich einen Termin blockieren kann. Sobald das Baby dann da ist, telefonieren wir und schauen, ob es bei dem Termin bleibt oder ob wir noch ein paar Tage schieben müssen.

3. Was müssen wir mitbringen?

Eine Kuscheldecke, um euer Baby zwischendurch warm einkuscheln zu können. Ansonsten habe ich eigentlich immer alles da. Solltet ihr aber eine von Oma gestrickte Mütze oder ein besonderes Kuscheltier haben, dann könnt ihr das natürlich auch alles mitbringen.

4. Wie lange dauert das Shooting?

Das ist bei Neugeborenen immer ganz schwer zu sagen. Aber zwischen zwei und drei Stunden solltet ihr einplanen. Zwischendurch finden auch oft noch Kuschel- und Essenspausen statt. Nach drei Stunden beende ich das Shooting aber meistens, da es für das Kleine dann auch irgendwann zu viel wird.

5. Wo findet das Shooting statt?

Ich biete Neugeborenenshootings sowohl in meinem Studio als auch bei euch zu Hause an.

6. Warum ist das Homeshooting teurer als das im Studio?

Das Homeshooting ist für mich wesentlich aufwändiger als bei mir im Studio. Ich bringe ja alle Körbe, Koffer, Decken, Hintergründe und Accessoires mit. Meistens habe ich das Auto dann komplett voll. Dh. alles einmal ins Auto einladen, zu euch fahren, dort wieder alles ausladen, aufbauen, Shooting, abbauen, wieder ins Auto einladen, zum Studio zurück und wieder auspacken. Dies erfordert verständlicherweise einen sehr viel größeren Zeitaufwand.